Nachrichten zum Thema Arbeitsgemeinschaften

Arbeitsgemeinschaften Dorstener Genossin als Vertreterin des AK jüdischer Sozialdemokraten beim Bundesparteitag

Bild: Petra Somberg-Romanski und Abraham de Wolf informierten sich über die Kandidaten für den diesjährigen Wilhelm-Dröscher-Preis. Michael Dröscher, Sohn des Stifters und viele Jahre Dorstener Genosse, war mit dabei und freute sich eine langjährige Genossin aus Dorsten zu treffen.

Petra Somberg-Romanski, Genossin im SPD-Ortsverein Dorsten-Altstadt, und Abraham de Wolf, Genoss aus Frankfurt/M., Vorstandsmitglieder des Arbeitskreises jüdischer Sozialdemokraten erlebten in der letzten Woche einen engagierten und diskussionsfreudigen Parteitag. Rund 90 Wortmeldungen wurden diszipliniert abgearbeitet und beschlossen. Der Bundes AK jüdischer Sozialdemokraten ist beratend bei SPD-Bundesparteitagen eingebunden.

Veröffentlicht von SPD-Stadtverband Dorsten am 11.12.2017

 

Arbeitsgemeinschaften Mike Groschek: Menschen mit Behinderungen wollen und sollen sich in der NRWSPD engagieren

„Die SPD geht mit der jetzigen Situation nach dem Scheitern der Jamaika-Koalition verantwortungsvoll um und verweigert sich Gesprächen mit anderen Parteien, um mögliche Auswege aus der Lage zu suchen, nicht. Der SPD geht es immer zuerst um Inhalte, Regieren ist kein Selbstzweck“, erklärte der Vorsitzende der NRWSPD, Mike Groschek, auf der Versammlung der Arbeitsgemeinschaft Selbst Aktiv der NRWSPD in Duisburg.
 

Veröffentlicht von SPD-Stadtverband Dorsten am 25.11.2017

 

Walter Cremer, der neue Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft 60plus. Arbeitsgemeinschaften AG 60plus: Walter Cremer ist neuer Landesvorsitzender

Mit über 80 Prozent der Stimmen wurde der Aachener Walter Cremer zum Vorsitzenden der Landesarbeitsgemeinschaft 60plus der NRWSPD gewählt. Er tritt damit die Nachfolge des im Mai 2017 verstorbenen Wilfried Kramps an. Walter Cremer (68) war seit 2013 stellvertretender Vorsitzender der AG und ist seit 1972 Mitglied der SPD. Als stellvertretende Vorsitzende unterstützen ihn Friedhelm Hilgers (Köln), Ralf Weßelmann (Kreis Steinfurt) und Marie-Jeanne Zander (Rheinkreis Neuss). Neuer Schriftführer ist Hans-Jürgen Böken (Wesel). Als Beisitzer komplettieren Anneliese Wlcek (Dinslaken), Gerlinde Lauth (Altenbeken), Maria Rose (Höxter), Hans Demmerle (Unna), Margit Reisewitz (Hürth), Gisela Hümpel (Herne), Ingrid Jarzombeck (Bochum) und Reinhard Jung (Olpe) den Vorstand.
 

Veröffentlicht von SPD-Stadtverband Dorsten am 16.11.2017

 

Arbeitsgemeinschaften Jahrestagung des Bundes-Arbeitskreises jüdischer Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten

Dorstener Genossin Petra Somberg-Romanski erneut in den Vorstand gewählt

Am vergangenen Wochenende hat der Bundes-Arbeitskreis jüdischer Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten seine Jahrestagung in Frankfurt a.M. abgehalten. Es fanden ein Workshop zum Thema „Bildung und Vorurteile, Abbau oder Verfestigung“ sowie die Vorstandswahlen statt.

 

Veröffentlicht von SPD-Stadtverband Dorsten am 08.12.2016

 

Arbeitsgemeinschaften Arbeitskreis Energie: Dorsten gleicht einem Flickenteppich

Bereits zum 3. Mal trafen sich die Mitglieder des SPD-Arbeitskreises „Energie“, um sich einen Überblick über die Dorstener Lage zu verschaffen.
„Dass das nicht einfach wird war uns von Anfang an klar“, so Sprecher Rainer Walter. „Aber dass das so unübersichtlich und einem Flickenteppich ähnlich ist, verwundert doch sehr“.

Veröffentlicht von SPD-Stadtverband Dorsten am 04.08.2010

 

WebsoziCMS 3.8.9 - 495405 -