Nachrichten zum Thema Bildung & Forschung

Bildung & Forschung Wie erwartet, sinnloser Koalitionskompromiss in der Bildungspolitik von CDU und FDP

Christian Lindner hat gerade stolz die Rolle rückwärts als den Kompromiss der Koalitionsverhandlungen in der gymnasialen Schulbildung verkündet. Die neue Landesregierung setzt dabei ab 2019/20 auf G9 als Leitentscheidung, will aber für die G8 Gymnasien als Hintertürchen die Wahlfreiheit einführen, bei dem System G8 zu bleiben. Zur Belohnung gibt es dafür dann auch mehr Geld für die Schulen, die an G8 festhalten. Sinnloser kann Schulpolitik nicht betrieben werden. Gymnasien, die dem Willen der meisten Eltern in NRW folgen und in den G9 Betrieb wechseln, werden somit finanziell schlechter gestellt als die G8 Gymnasien. 

Veröffentlicht am 07.06.2017

 

Jennifer Schug, SPD-Stadtverbandsvorsitzende. Bildung & Forschung "Bildung und Schule sind die zentralen Themen unserer Zeit"

"Bildung und Schule stellen für mich persönlich, als Mutter von 3 schulpflichtigen Kindern und als Vorsitzende der SPD in Dorsten, die zentralen Themen unserer Zeit dar!"

Bildung als zentrales Erziehungswerkzeug

Bildung ist eine der Säulen unserer Gesellschaft, die - wie nichts anderes - jeden einzelnen Bereich unseres Miteinanders und maßgeblich die soziale Gerechtigkeit in unserem Land beeinflussen. Es gibt kein anderes Mittel, mit dem wir Menschen so stark lenken und prägen können, wie mit (schulischer) Bildung. Und das müssen wir stärker nutzen!

 

Veröffentlicht von SPD-Stadtverband Dorsten am 23.03.2017

 

Wissenschaftspolitischer Sprecher der SPD-Landtagsfraktion NRW. Bildung & Forschung Erkenntnisgewinn bei der CDU ist unglaubwürdig. Wir treten aus Überzeugung gegen Studiengebühren ein!

Der nordrhein-westfälische Landtag hat heute den von SPD und Grünen eingebrachten Antrag "Studiengebühren bleiben abgeschafft - Studierende und ihre Familien haben klare Aussagen verdient" beraten und über ihn abschließend in einer namentlichen Abstimmung befunden. Dazu erklärt Dietmar Bell, wissenschaftspolitischer Sprecher der SPD-Fraktion im Landtag NRW:

"Wir gratulieren Armin Laschet und der CDU zum scheinbaren Erkenntnisgewinn. Leider lässt dieser die notwendige Glaubwürdigkeit vermissen. Wie schon Norbert Röttgen kurz vor der Landtagswahl 2012, tritt nun auch Armin Laschet vorübergehend dem Club der Campusmautgegner bei. Nicht aus Überzeugung, sondern aus Angst vor Stimmverlusten. Genauso wie bei der vergangenen Landtagswahl wird das vorsichtige Bekenntnis der CDU gegen Gebühren maximal bis zum Wahltag halten.
 

Veröffentlicht von SPD-Stadtverband Dorsten am 16.03.2017

 

Michael Hübner, Landtagsabgeordneter für Dorsten und stellv. Vorsitzender der SPD-Landtagsfraktion. Bildung & Forschung Michael Hübner: „Ich zolle allen Lehrkräften in NRW meinen Respekt“

In der letzten Woche wurden im nordrhein-westfälischen Landtag die Einstellungszahlen von Lehrern zum Beginn des Schulhalbjahres vorgestellt. Michael Hübner (MdL) nimmt dazu Stellung:

„Die vorgestellten Einstellungszahlen von Lehrkräften zum Halbjahresbeginn machen deutlich, dass das Land Nordrhein-Westfalen viele Stellen nicht mehr besetzen kann, weil nahezu alle Lehrkräfte bereits beschäftigt sind. Dies ist in den anderen Bundesländern allerdings ebenso. Es können kaum mehr Lehrerinnen und Lehrer auf dem Arbeitsmarkt gewonnen werden. Daher war es richtig und klug, dass nach der Regierungsübernahme in 2010 alle Studienplätze für das Lehramt, trotz prognostizierten demografischen Wandels behalten, und nicht 2.500 Studienplätze abgebaut wurden. Dies hatte die Vorgängerregierung aus CDU und FDP eigentlich vorgesehen. Jede Maßnahme, die dazu führt, die Lehrkräfte in die Regionen zu bekommen, ist zu begrüßen.

 

Veröffentlicht von SPD-Stadtverband Dorsten am 14.02.2017

 

HP Müller, SPD-Landtagsabgeordneter für den Dorstener Norden. Bildung & Forschung Zusammen lernen - zusammenwachsen: Eckpunkte für den Weg zur inklusiven Schule in NRW

Landtagsabgeordneter Hans-Peter Müller zeigt sich erfreut, dass das Landeskabinett bereits in seiner 5. Sitzung den Aktionsplan „NRW inklusiv“ verabschiedet hat. Mit mehr als 100 Maßnahmen werden Rahmenbedingungen geschaffen, die Teilhabe von Menschen mit Behinderungen in allen gesellschaftlichen Lebensbereichen zu fördern. „Hiermit setzen wir das Grundgerüst für die gleichberechtigten Teilhabe von Menschen mit Behinderungen von der Kita bis ins Berufsleben“ erklärt Hans-Peter Müller, der auch als SPD-Fraktionsvorsitzender in Datteln die ersten Bausteine für eine inklusive Schule auf den Weg gebracht hatte. Mit dem Aktionsplan soll die UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderungen im Schulwesen Nordrhein-Westfalens umgesetzt werden. Hans-Peter Müller ergänzt:

Veröffentlicht von SPD-Stadtverband Dorsten am 18.07.2012

 

RSS-Nachrichtenticker

RSS-Nachrichtenticker, Adresse und Infos.

 

WebsoziCMS 3.9.9 - 001489626 -

Termine

SPD Ortsverein Altendorf-Ulfkotte

OV Vorsitzende

Nina Horbelt

Nina.Horbet@spd-dorsten.de

 

Stadtverband

Stephan Erbe                                                                                                                    komm. Stadtverbandsvorsitzender

stephan.erbe@spd-dorsten.de

Friedhelm Fragemann
Fraktionsvorsitzender

fraktion@spd-dorsten.de

Michael Hübner
Landtagsabgeordneter

andreas.dunkel@landtag.nrw.de

Michael Gerdes
Bundestagsabgeordneter

michael.gerdes(at)bundestag.de

 

 

Counter

Besucher:1489627
Heute:62
Online:1